Fermented foods - Fermented foods give your digestion a leg-up because these are pre-digested to an extent. The bacteria present in the above foods have done most of the breaking down of carbohydrates, fats, and proteins, so your digestive system has a little less to do. These foods include: meridia weight loss medication If you are truly hungry while making a meal, then pop a 100 calorie popcorn package in the microwave, and put it in a bowl just for you. Keep snacking on that while you are creating your meal. For me, the worst time was when I was preparing lunches at night for the next day. I would make a sandwich and want to nibble the ingredients! By either chewing gum, brushing my teeth, or snacking on my special snack, it stopped me from sabotaging my weight loss goals. garcinia cambogia benefits weight loss SSRIs have been on the market for over 20 yrs. They increase levels of serotonin in the brain. Serotonin is a substance that allows chemical activity in the brain (neurotransmitter). Serotonin is known to play a role in depression and anxiety. SSRIs are used for treatment of depression, anxiety, Obsessive-compulsive disorder (OCD), and occasionally other illnesses. (Fibromyalgia, chronic fatigue, pain). SSRIs have much fewer side effects than the older antidepressants (tricyclics such as Elavil) they are not as lethal in overdose, and work well for most people. They are much more expensive then tricyclics. All SSRI s are effective although side effects may differ somewhat. Because individuals are different, some may react more positively to one particular medication then to another. Choosing between the SSRI S is usually dependent on the side effect profile (see below), and the prescriber s and patient s preference and experience. They are usually the first choice in depression and often the first choice in anxiety disorders. With anxious patients it is helpful to start low and increase the dose slowly in order to minimize the side effect of activation. Anxious patients can be very sensitive to this side effect. Higher doses of medications are often needed in Obsessive Compulsive disorder and Panic disorder. supplements for weight loss that really work In the 2010 research noticed in the particular Journal of Proteome Study, capsaicin triggered different necessary protein in which broke down extra fat as well as avoided the production of excess fat. Which proposes capsaicin may bear guarantee to help you flatten your tummy. signs of weight loss Options for Medical Marijuana Patients Facing an Employment Drug Screening weight loss stories Sklaverei auf der Insel Bourbon - La Réunion | Entdecke Réunion - Insel im Indischen Ozean

Urlaub buchen














 
Tolle Angebote für Ihren All Inclusive Urlaub finden Sie auf www.travel24.com!

Die Sklaverei

Die Entscheidung für die Sklaverei in den Kolonien wurde in Paris getroffen. Die Kolonien sollten mit dem Anbau von kostbaren Handelswaren kommerziell ausgebeutet werden (Kaffee, Gewürze und Zuckerrohr), statt die Entwicklung mit der Ansiedlung von Freiwilligen aus Europa zu gestalten. Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit war die Folge dieser Politik: die Gefangennahme und Zwangsarbeit von hunderttausenden Menschen, wenigstens alleine 150.000 für Bourbon (alter Name der Insel La Réunion).
Sklaverei auf der Insel BourbonDie Sklaverei ist so alt wie die Menschheit, und man bediente sich oft aus dem afrikanischen Kontinent. Jedoch stellte das Ausmaß des Menschenhandels im 18. Jahrhundert, den Europa betrieb, alles Vorherige in den Schatten. Das religiöse Europa rechtfertigte diesen Menschenhandel und die Versklavung hunderttausender von Afrikanern für die Kolonien mit Erklärungen wie “man müsse ihre Seelen retten” oder “die Armen aus ihrem Elend befreien”.
Die Sklaven waren der Besitz ihrer Eigentümer und hatten keine höhere Stellung als das Vieh oder ein Möbelstück. Und sie durften nie mehr in ihre Heimat zurückkehren. Die Satzung der Indienkompanie verbot prinzipiell die Sklaverei, jedoch untersagte de la Haye ab 1674 die Ehe zwischen Schwarzen und Weißen, und eine Urkunde aus dem Jahre 1679 berichtet den ersten Verkauf von Sklaven auf Bourbon. 1750 kamen schon fünf Skaven auf einen freien Bürger.
Die Sklaven auf Bourbon kamen aus Ostafrika, aus den arabischen und spanischen Kontoren in Mosambik oder auf Kilwa, oder aus Madagaskar, wo die Oberhäupter der Küstendörfer die Sklaven einfingen und verkauften. Es gab sogar manchmal auch einige Inder oder Chinesen unter den Sklaven. Sorgfältig ausgewählt und schon vor ihrer Verschleppung markiert waren die Sklaven meist junge Männer. Die Besitzer wollten Arbeitskräfte, die leistungsfähig und sofort einsetzbar waren.
Wurden die Sklaven auf Bourbon schlecht behandelt? Die Meinungen sind aus Mangel an objektiven Zeugnissen aus dieser Zeit gespalten. Sicher ist, dass es brutale Herren gab, jedoch viele hatten kein Interesse daran, die “Ware” zu beschädigen, die sehr teuer war, da ein Sklave viel mehr als mehrere Pferde wert war. Als wichtigste Arbeitskräfte auf den Anwesen wurden die Sklaven im Allgemeinen relativ gut ernährt. Dagegen hatten sie keinerlei Rechte. Sie durften nicht ohne Erlaubnis spazieren gehen, nicht heiraten, wen sie wollten, oder über keinen Besitz verfügen.
Die Befreiung aus der Sklaverei als Belohnung der “bons Noirs” blieb bis ins 19. Jahrhundert äußerst selten. Dagegen wurden alle Formen des Ungehorsams hart bestraft. Trotz allem lassen sich sehr wenig Sklavenrevolten auf der Insel verzeichnen. Viele Sklaven flüchteten sich aus der Sklaverei in die Berge, wo sie marrons – Flüchtige – wurden. Die “Säuberung” der Berge und Gebirgskessel durch die Sklavenjäger wurde zu einem Kapitel grausamer und blutiger Guerillakämpfe auf der Insel.

Duell mit England

Verwandte Artikel

La Buse, der einzige Pirat der La Réunion, der mit der Insel “spielte”

La Buse, der einzige Pirat der La Réunion, der mit der Insel “spielte”

Der berühmte Pirat La Buse war nach heutiger Einschätzung trotz der vielen Legenden, die um ihn gesponnen werden, kein “grosser” Pirat. Er wird kaum in den schriftlichen Quellen der...
Die Geschichte des Zuckerrohrs auf der Insel

Die Geschichte des Zuckerrohrs auf der Insel

Das Zuckerrohr wurde im 17. Jahrhundert von den Inseln Java und Madagaskar importiert und auf der La Réunion eingeführt. Es diente am Anfang nur zur Herstellung von Alkohol und...
Eindrucksvolle Kolonialgeschichte: Stadtvillen in Saint-Denis

Eindrucksvolle Kolonialgeschichte: Stadtvillen in Saint-Denis

Die Besitzer der Kaffee- oder Rohrzuckerplantage stellten ihr Vermögen gerne zur Schau, indem sie beeindruckende Villen in den Alleen von St. Denis errichteten. Hier lässt sich eine subtile Hierarchie...
Piraten auf La Réunion: Wer war La Buse?

Piraten auf La Réunion: Wer war La Buse?

La Buse war wohl der berühmteste Pirat von der Réunion. Seine Jugend sowie seine Wurzeln sind uns bis heute unbekannt, jedoch vermutet man, dass er als Olivier Levasseur in...

GESCHICHTE

La Buse, der einzige Pirat der La Réunion, der mit der Insel “spielte”

La Buse, der einzige Pirat der La Réunion, der mit der Insel “spielte”

Der berühmte Pirat La Buse war nach heutiger Einschätzung trotz der...

Die Geschichte des Zuckerrohrs auf der Insel

Die Geschichte des Zuckerrohrs auf der Insel

Das Zuckerrohr wurde im 17. Jahrhundert von den Inseln Java und...

Eindrucksvolle Kolonialgeschichte: Stadtvillen in Saint-Denis

Eindrucksvolle Kolonialgeschichte: Stadtvillen in Saint-Denis

Die Besitzer der Kaffee- oder Rohrzuckerplantage stellten ihr Vermögen gerne zur...

REISE

Neueröffung des 4-Sterne-Hotels Blue Margouillat in Saint-Leu

Neueröffung des 4-Sterne-Hotels Blue Margouillat in Saint-Leu

Das elegante Blue Margouillat Seaview Hotel im Badeort Saint-Leu im Westen der Insel öffnet nun wieder seinen Gästen die...
Die beste Reisezeit für einen Flug nach La Réunion

Die beste Reisezeit für einen Flug nach La Réunion

Da Reunion viele Tausend Kilometer von Deutschland entfernt im Indischen Ozean liegt, fallen bei der Buchung des Flugs –...

KULTUR

Der Parfumgarten: Gewürze der La Réunion

Der Parfumgarten: Gewürze der La Réunion

Wer auf die Insel La Réunion reist, merkt schnell, dass exotische Gewürze in der lokalen Gastronomie der Insel eine...
Nacht der La Réunion im Oktober in Paris und Montpellier

Nacht der La Réunion im Oktober in Paris und Montpellier

Am 13. Oktober 2012 im Zénith in Paris und am 16. Oktober im Zénith in Montpellier findet dieses Jahr...

LAND & LEUTE

Der Mann, der keine Angst vor den Haien hat

Der Mann, der keine Angst vor den Haien hat

Saint-Paul. Didier Dérand ist heute früh von den Roches Noires aufgebrochen, um zum Strand von Boucan zu schwimmen. Die...
La Réunion: Die Jagd auf die Haie ist eröffnet

La Réunion: Die Jagd auf die Haie ist eröffnet

Unter dem Vorwand der wissenschaftlichen Forschung hat die Präfektur La Réunion die Jagd auf die Haie angeordnet. Der Staat...